Wer wir sind

Die Kombination eines erfahrenen und gut informierten Käufers, in Verbindung mit einer äußerst bewanderten, vertrauenswürdigen und erfahrenen Maklerin vor Ort, ergibt die perfekte Symbiose für eine ausgezeichnete Betreuung. Anfangs in Deutschland, für die notwendigen Antworten auf wichtige Fragen und Probleme und später eine umfassende Betreuung und Vertretung vor Ort in Florida, auch über den Immobilienkauf hinaus.

  • Jens Vortkort
  • Denise Hudson

Jens Vortkort

Jens Vortkort, geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet, lebt und arbeitet heute in Norddeutschland als Fluglotse. Seit nunmehr 10 Jahren besucht er den Südwesten Floridas und hat sich schon früh, zusammen mit seiner Frau, in die Stadt Cape Coral verliebt. Schnell wuchs auch der Wunsch ein eigenes Zuhause dort zu haben.
Eine nach bewährter Fluglotsenart durchgeführte, eingehende Analyse des Marktes ergab damals aber, dass der Zeitpunkt für einen Kauf denkbar ungünstig war. Schon 2005 sah Herr Vortkort, zum Erstaunen vieler ortsansässig tätiger Fachleute, die nach seiner Meinung nicht zu verhindernde Krise voraus.

So erwarb das Ehepaar Vortkort erst im Jahr 2007 in Cape Coral, in bester Lage, eines der Filetstücke des zusammengebrochenen Immobilienmarktes. Die beiden haben diese Entscheidung nie bereut.

Aufgrund seines damaligen schon grossen Interesses und der kleinen Fotoagentur mit Internetservice, ist Herr Vortkort heute ein erfahrener Kenner der Immobilienszene in Südwest Florida.
Seine zahlreichen Kontakte und Erfahrungen ermöglichen ihm eine umfassende Erstberatung in Deutschland durchführen zu können. Als Käufer weiss er aus erster Hand, auf welche Fragen Interessenten dringend eine Antwort brauchen und kennt Kosten, Fallstricke, Möglichkeiten und Verbindungen vor Ort so genau, das der Traum vom eigenen Haus im Paradies auch mit gutem Gefühl für viele zu realisieren ist.

Denise Hudson

Denise Hudson ist aufgewachsen in Deutschland, im schönen, schwäbischen Heidenheim an der Brenz. In ihrer Jugend verbrachte sie mit ihren Eltern, ein Jahr in den USA und ging dort zur Schule. Hieraus resultiert die Basis für ihre Liebe zu den Vereinigten Staaten und die heute perfekten und akzentfreien Sprachkenntnisse.
1994 übernahm und führte sie den Betrieb ihrer Eltern in Schwaben für zwei Jahre. Dann, 1996 wurde der Wunsch so gross, dass sie in die USA auswanderte. Nach ihrer Ausbildung und Lizenzierung zum Realtor (Immobilienmakler) ist sie seit 1997, seit nunmehr 12 Jahren also, in der Immobilienbranche der USA tätig.

Zunächst als lizensierte Maklerin, später, als zusätzlich ausgebildete und lizensierte Brokerin, mit ihrer eigenen Firma: Cape Coral Waterfront Realty Inc. 2002 eröffnete Denise Hudson das aktuelle Firmengebäude in ausgezeichneter, zentraler Lage am Del Prado Blvd. im Südosten Cape Corals und beschäftigte als Broker zeitweise 20 Makler. In dieser Zeit war sie natürlich mehr mit der Leitung des Unternehmens und der Abwicklung der Geschäfte ihrer Mitarbeiter beschäftigt. Der direkte Kundenkontakt fehlte ihr zwar, aber hier sammelte sie ihre grossen Erfahrungen im Rechtsbereich „Immobilien“, in der Abwicklung von Geschäften im amerikanischen „Business-System“ und in der Führung von Mitarbeitern. Viele der heute wichtigen und ausgezeichneten Kontakte resultieren aus dieser Zeit.

2003 wurde die Cape Coral Waterfront Realty Inc. als „Runner Up“ für die „Best Small Business Awards“ in Cape Coral ausgezeichnet. Zurecht ist Frau Hudson stolz darauf, vom Senat des Staates Floridas dafür offiziell anerkannt worden zu sein.

Der grosse Erfolg ihrer Firma und die Spitzenlage des Gebäudes am Del Prado Blvd., im Südosten Cape Corals, brachte das in den gesamten USA bekannte und tätige Unternehmen Sellstate Realty Inc. dazu Denise Hudson im Jahr 2007 eine Fusion vorzuschlagen. Dadurch kann Frau Hudson jetzt wieder das machen, was ihr am meisten Spass macht und auch am besten liegt: Direkter Kontakt zum Kunden vor Ort, mit einem Service und einer langjährigen Erfahrung, die ihresgleichen sucht. Um auch in den andern Bereichen fit zu bleiben und die Verbindungen nicht aufzugeben, ist sie auch heute noch für Rechtsanwälte und den amerikanischen Gerichtshof tätig, für deutschsprachige Klienten.